„Ja!“ – „Ja!“ – Und „Amen!“

Nachricht Rotenburg, 20. Dezember 2020

„Freut Euch!“ – Wie bitte? Haben wir nicht gerade allen Grund, traurig zu sein? Was ist das für eine Vorweihnachtszeit: Geschlossene Läden, keine Weihnachtsmärkte und abgeblasene Familienfeiern. Was wohl allen auf die Stimmung schlägt, hat für nicht Wenige existentielle Folgen. Sie wissen nicht, wie sie ihren Betrieb über diese Zeit bringen sollen oder ob sie ihre Arbeit behalten. Und Menschen im Gesundheitswesen und der Politik etwa leisten seit Wochen und Monaten, tagaus tagein, Enormes, um Menschenleben zu retten.
Und dann diese Aufforderung: „Freut Euch!“? Sie steht im biblischen Wort für die letzte Adventswoche: „Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!“ (Paulus im Brief an die Philipper, Kapitel 4). Es wird Weihnachten, auch in diesem Jahr. Denn Gott kommt in die Welt, so wie sie ist: So wunderschön und so voller Brüche und Schmerzen. Er kommt zu uns Menschen, so wie wir sind: So voller Energie – und manchmal auch so schwach und schuldbeladen, so kreativ und leistungsstark – und doch so verletzlich und sterblich. Es wird Weihnachten: Ja, darum freut Euch!

Gott kommt. Er lässt uns nicht allein. Er stellt sich an unsere Seite, ganz und gar. Wird selbst Mensch. Feiert nicht nur mit, wenn es fröhlich zugeht. Sondern hält die Fragen und unschuldiges Leiden aus, ja sogar den Tod. Jesus Christus ist Gottes großes JA zur Welt und zu uns, seinen geliebten Menschenkindern. Er ist das JA, mit dem Gott zu seinen Zusagen steht. Darum: Ja, freut Euch! Wisst auch in dieser schweren Zeit: Gott ist da – mitten in der Krise. Und weil Christus auferstanden ist, wird auch das letzte große Versprechen Gottes wahr werden, dass einmal der Tod endgültig besiegt sein wird und kein Leid und keine Schmerzen mehr sein werden. Dann, wenn Christus wiederkommt in Herrlichkeit. Darauf warten wir im Advent. Darum: Ja, freut Euch. Der Herr ist nahe!

Ich bin niemand, der zu allem Ja und Amen sagt. Aber in diesem Fall sage ich: Ja! Freut euch, es wird Weihnachten! Und: Ja! Der Herr ist nahe! Und: Amen! Das steht fest.

Kontakt

Pastor für Gemeindeinnovation in den Kirchenkreisen Rotenburg und Bremervörde-Zeven

Thomas Steinke
Tel.: 05193-966 25 86