Andacht zu Ostern

Nachricht Rotenburg, 12. April 2020

„Christus ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!“

Superintendent Dr. Michael Blömer spricht die Andacht zu Ostern aus der Auferstehungskirche in Rotenburg.

Lesung: Marion Bühne

Orgel: Kreiskantor Simon Schumacher

https://youtu.be/8A65ohMGqII

Ostern fällt nie aus

Am frühen Ostermorgen entdeckten sie es. Die Grabeshöhle war leer. Der Leichnam nicht mehr da. Am Abend saßen die engsten Freunde von Jesus zusammen. Nach wie vor fassungslos. Schweigend und voll Sorge. Ihr Meister am Kreuz gescheitert. Ihre Hoffnungen dahin. Alles schien verloren.

Und dann war er mit einem Mal da. Mitten unter ihnen. Als Lebender. Fast 2000 Jahre ist es her. Wie ist die Begegnung mit dem auferstandenen Jesus von Nazareth vorstellbar? Wir wissen es nicht. Aber sie hat seine Anhänger völlig verändert. Ihre Erstarrung gelöst, ihre Angst genommen und sie mit Freude erfüllt. Aus dieser kleinen Jüngerschar ist eine große Bewegung geworden, die heute die ganze Erde umspannt. Kein Ereignis hat die Geschichte der Welt mehr geprägt.

Jedes Jahr zu Ostern feiern Christen dieses Wunder des Lebens. Seit 2000 Jahren. Sie rufen und singen: „Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden.“

Nun fallen die Gottesdienste zu Ostern in vielen Ländern aus. Zum ersten Mal in der Geschichte der Christenheit.

Aber Ostern fällt nicht aus. Gerade in diesen Tagen ist es wichtiger denn je. Es erinnert mich daran: Gott trägt und begleitet mich. Im Leben und im Sterben. Und auch darüber hinaus. Das gibt mir Kraft für mein Leben. Im Osterlicht leuchtet Hoffnung für diese Welt.

Ich wünsche Ihnen ein frohes Osterfest

Ihr Michael Blömer, Superintendent 

Kontakt

Superintendent Dr. Michael Blömer
Goethestraße 20
27356 Rotenburg (Wümme)
Tel.: 04261- 630 39 11